Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

Aktuell: Beratungen in Zeiten von Corona

Die Beratungen im Rahmen eines AVGS-Gutscheins erfordern laut Genehmigung der Arbeitsagentur vom 25.03.2020 keine persönliche Anwesenheit am Ort der Beratung. Eine Beratung kann auch telefonisch oder per Videao-Konferenz stattfinden. Hierzu sind wir technisch und organisatorisch aufgetellt. Diese Regelung gilt derzeit bis Mitte Mai 2020
Den Antrag auf einen AVGS können Sie in jedem Fall formlos per Mail an die Arbeitsagentur richten. Hierfür finden Sie hier eine Vorlagefileadmin/user_upload/Antragsmuster_AVGS_EXI.pdf. Auch die Bewilligung hierfür erhalten Sie von der Agentur auf dem Postweg.

Auch das kostenfreie Erstberatungsgespräch zwischen Ihnen und uns kann in jedem Fall telefonisch oder als Videokonferenz stattfinden. Während der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 06061 - 96 96 922. Oder nutzen Sie 24 Stunden unseren Onlineterminkalender zur Vereinbarung eines telefonischen Erstgesprächs.

 

 

Gründung aus der Arbeitslosigkeit

von der Arbeitsagentur mit dem Vermittlungs- und Aktivierungsgutschein AVGS gefördert

Für Gründer aus der Arbeitslosigkeit gibt es neben der Beratungsförderung der Länder noch einen weiteren Weg zur Vorbereitung auf die Existenzgründung: Den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein. Hier kann die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter ein individuelles Coaching (Heranführung an eine sebstständige Tätigkeit) fördern.

Die wichtigsten Informationen über diese Maßnahme finden Sie auf dieser Seite. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch in unserem Gründerbüro in Weiterstadt oder Michelstadt an. Hier lernen Sie uns und unsere Arbeitsweise kennen und wir können Ihre Fragen in Ruhe besprechen.

Wer kann einen Aktivierungs- und Vermittlungsutschein beantragen?
Den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschen (AVGS) können Arbeitslose mit ALG I bei der Agentur für Arbeit beantragen. Ebenfalls beantragen können diesen Gutschein von Arbeitslosigkeit Bedrohte (vor Ende der Befristung oder Kündigung) und Hochschulabsolventen die von der Arbeitslosigkeit bedroht sind.
Arbeitslose mit ALG II beantragen den Gutschein beim Jobcenter. In beiden Fällen gilt, dass die Erteilung des Gutscheins im Ermessen der Arbeitsagentur bzw. des Jobcenters liegt.

Wie hoch ist meine Selbstbeteiligung, wenn ich den Gutschein erhalten habe?
Das Coaching ist für Sie dann vollkommen kostenfrei, da wir über unseren Bildungsträger die Maßnahme direkt mit der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter abrechnen. In vielen Fällen übernimmt die Agentur auch die Fahrtkosten zur Maßnahme nach Weiterstadt oder Michelstadt.

Was wird im Existenzgründungscoaching vermittelt?
Wir vermitteln Ihnen alle relevanten betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, die Sie für Ihre Selbstständigkeit benötigen. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsames Geschäftskonzept und erarbeiten konkrete Maßhnahmen. 'Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei der Umsetzung und helfen Ihnen eine Entscheidungsgrundlage aufzubauen. Die exakten Beratungsinhalte stimmen wir dabei persönlich auf Ihre Bedürfnisse ab. Eine Liste der möglichen Themen können Sie hier entnehmen.

Was sind die Gründe für ein solches Coaching?
Im Coaching erhalten Sie Expertenwissen und verbessern Ihre Kenntnisse.
Sie erhalten eine neutrale Bewertung durch qualifizierte Berater - Unvoreingenommeneit und Ehrlichkeit stehen hier an erster Stelle.
Ein Coach kann Ihnen helfen, Ihre Gedanken und Wünsche zu konkretisieren, sortieren und priorisieren.
Ein Coaching kann Ihnen zu Selbstbewusstsein verhelfen und Ihre mentale Stärke aufbauen.
Ein Coach unterstützt Sie dabei, Entscheidungsgrundlagen aufzubauen und Entscheidungen umzusetzen.

Was sind die Rahmenbedingungen des Coachings?
Je nach bewilligten Stunden dauert diese Maßnahme 4 - 6 Wochen. In dieser Zeit finden zwischen 10 und 20 persönliche Termine statt. Für diese Termine entsteht für Sie eine Anwesenheitspficht. Das Coaching findet ausschließlich in unseren Geschäftsräumen:
in Weiterstadt,  Robert-Koch-Straße 14 oder
in Michelstadt/Odenwald statt.
Diese Büros wurden für die Maßnahme geprüft und akkrediert.

Was ist ein Bildungsträger und was sind seine Aufgaben?
Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit einem renommierten Bildungsinstitut entschlossen. In der Zeit der Maßnahme arbeiten wir als Honorarkräfte für dieses Institut und leiten Ihren Gutschein zunächst an dieses weiter.

Welche Informationen benötigt Ihr Sachbearbeiter von der Arbeitsagentur oder Jobcenter?
Maßnahmennummer für Weiterstadt: 415/405/19
Maßnahmennummer für Michelstadt: beantragt

Jetzt Termin für ein kostenfreies Erstgespräch vereinbaren:
Telefon Darmstadt: 06151-860 47 14
Telefon Michelstadt: 06061- 96 96 922

oder reservieren Sie sich einen Termin in unserem Online-Terminkalender